PKV Option – Private Krankenversicherung & Loss of Licence
Tür

Was ist der PKV Optionstarif?

Mit dem PKV Optionstarif kannst du deinen Gesundheitszustand für die Zukunft einfrieren. Wenn du später - also nach EBG-Erwerb - in die Private Krankenversicherung wechseln möchtest, kannst du jetzt schon den Grundstein dafür legen. Ohne jegliches Risiko. Für einen geringen Beitrag von meist unter 10 Euro im Monat.

Wer kann die PKV Option abschließen?

Im Prinzip jeder. Egal, ob du noch Azubi an der Flugsicherungs-Akademie oder bereits im OJT an der Niederlassung bist. Auch wenn du schon EBG erworben hast, ist die PKV Option noch möglich. Die PKV Option kannst du zu jeder Zeit abschließen. Dies gilt übrigens für alle Berufsgruppen in der Flugsicherung, also neben Fluglotsen auch für alle Flugdatenbearbeiter, FIS-Lotsen, PK, FMP und natürlich Flugischerungstechniker und -ingenieure. Auch Partner und deine "schon geborenen" Kinder kannst (oder besser solltest) du mit der PKV Option ausstatten! Selbst, wenn du bereits (bei einem anderen Versicherer privatversichert bist, ist die PKV Option möglich - und auch empfehlenswert!

Fluglotsen

FDB & FMP

FS-Ingenieure

FS-Techniker

zFIS

Flugberater

Du hast schon eine Anwartschaft?

Dann ist dir oder vielleicht auch deinen Eltern die Bedeutung von Gesundheitsfragen in der Krankenversicherung schon bekannt! In den meisten Fällen ist die Anwartschaft, sofern du als Fluglotse bereits eine besitzt, leider trotzdem wertlos. Warum dies so ist, beschreibe ich in einem separaten Blog Artikel!

Wieviel kostet die PKV Option?

Im Gegensatz zur Loss of Licence Versicherung entscheidet bei Krankenversicherungen nicht dein Beruf über die Beitragsenstufung. Es kommt lediglich auf dein Alter und deinen Gesundheitszustand an. Es ist auch egal, ob du Azubi oder im OJT bist oder bereits EBG erworben hast! Eine 21-jährige Auszubildende zahlt für ihre PKV Option weniger als 10 Euro im Monat. Dieser Beitrag erhöht sich für den grundlegenden Optionszeitraum von 10 Jahren nicht.

Warum ist die PKV Option so wichtig und sinnvoll?

Stell' dir vor, du bist gesund, hast keine körperlichen Einschränkungen und planst, nach deinem EBG-Erwerb endlich in die PKV zu wechseln. Doch plötzlich verletzt du dich beim Sport oder im Urlaub und deine Verletzung heilt nie richtig aus. Oder dein Arzt stellt beim Routine-Checkup eine kleine - für dich vorerst unbedeutende Erkrankung - fest. Die Risikoprüfung beim Privaten Krankenversicherer - professionell aufbereitet und begleitet durch einen versierten Makler (siehe Gesundheitsprüfung!) - ergibt, dass dieser dich nur noch mit deutlichen Beitragszuschlägen, Leistungsausschlüssen oder überhaupt nicht mehr versichern wird. Und schon steht dein PKV-Traum mindestens auf der Kippe oder ist im schlimmsten Fall geplatzt. Mit der PKV Option - rechtzeitig abgeschlossen - wäre dieses Problem nie entstanden! Denn du durchläufst einmal - möglichst zeitig bzw. so jung und fit wie möglich - die Gesundheitsprüfung und bist dann für die Zukunft auf der sicheren Seite. Und deinem Plan einer bestmöglichen medizinischen Versorgung für den Ernstfall steht nichts mehr im Wege!

Neben dem Vorteil der Privaten Krankenversicherung im Allgemeinen ist die PKV-Option ist der Wegbereiter für deine Absicherung bei vorübergehender Untauglichkeit. Mit der Umwandlung deiner Option in die "Private Krankenversicherung für die Flugsicherung" bekommst du automatisch den Schutz bei vorübergehender Untauglichkeit. Und das ohne Beitragsaufschläge. Dabei sind im Gegensatz zu einer LoL-Rente von vielleicht "nur" 2.000 Euro (bei dauerhafter Untauglichkeit) dein gesamtes Einkommen, deine kompletten PKV-Beiträge sowie deine Beiträge zur Rentenversicherung abgesichert.

100%

Nettogehalt

100%

PKV Beiträge

100%

RV Beiträge

Nettogehalt

100 %

PKV Beiträge

100 %

RV Beiträge

100 %

Noch nicht überzeugt?

Hast du bereits Kinder? Planst du Kinder für die Zukunft? Oder besteht auch nur die Möglichkeit, dass du vielleicht irgendwann einmal Kinder haben könntest? Dann kommt hier das beste Motiv für deine eigene PKV Option, um auch den letzten Skeptiker zu überzeugen: Du kannst deine neugeborenen Kinder komplett ohne Gesundheitsprüfung in privaten KV-Tarifen versichern. Und das, ohne selbst privat versichert zu sein! Mehr zur PKV Option für deine ungeborenen Kinder weiter unten.

Welche Optionen hast du?

Die PKV Option ermöglicht dir den Zugang zu privaten Krankenversicherungen. Im Einzelnen besteht die Möglichkeit auf den Abschluss folgender Tarife:

  • Private Krankenvollversicherung
  • Ambulante Zusatzversicherung
  • Stationäre Zusatzversicherung
  • Zahn Zusatzversicherung
  • Krankentagegeld incl. Loss of Licence Schutz
  • Krankenhaustagegeld
  • Pflege Pflichtversicherung
  • Pflege Ergänzungsversicherung

Die genannten Optionen kannst du immer nur bei dem Versicherer ausüben, bei welchem der Optionstarif besteht. Unabhängig von den möglichen Zieltarifen ist somit die Wahl des Versicherers ein wichtiges Kriterium für einen Optionstarif. Die möglichen PKV Tarife, in welche du die PKV Option für die Flugsicherung später umwandeln kannst, zählen zu den leistungsstärksten am deutschen Versicherungsmarkt. Es ist also ausgeschlossen, dass du mit der PKV Option zwar ohne erneute Gesundheitsprüfung in die PKV wechseln kannst, dann aber an einen Versicherer gebunden bist, der lediglich PKV Tarife mit erheblichen Leistungslücken anbietet (siehe eine richtig gute PKV!).

Wie lange kann ich die PKV Option nutzen?

Die PKV Option ist zeitlich nicht auf ein bestimmtes Ereignis begrenzt. Sie ist insbesondere nicht an das Ende der Versicherungspflicht in der GKV gebunden (siehe Warum deine Anwartschaft wertlos ist!). Mit dem Optionstarif kannst du für mindestens 10 Jahre alle Optionen in Anspruch nehmen. In Bezug auf Zusatzversicherungen durchaus auch mehrfach. Möglich wäre bspw.: Ein Jahr nach Beginn der PKV Option entscheidest du dich für eine Zahnzusatzversicherung. Weitere 2 Jahre später für eine Pflegeergänzungsversicherung. Und weitere 5 Jahre später ist sogar der Wechsel in die PKV möglich. Natürlich alles ohne erneute Gesundheitsprüfung!

Die PKV Option für die Flugsicherung kannst du immer im Juli eines jeden geraden Kalenderjahres (2024, 2026...) in Ergänzungsversicherungen zur GKV umwandeln. Ein Wechsel in die Private Krankenvollversicherung ist jederzeit möglich. Unterliegst du nach den ersten 10 Vertragsjahren der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung (Gehalt unterhalb der JAEG von 66.600 €), verlängert sich deine PKV Option automatisch um weitere 10 Jahre.

Für Versicherte, welche die PKV Option mit unter 21 abschließen (junge Azubis oder als PKV Option für Kinder), beginnen die ersten 10 Vertragsjahre erst mit dem 21. Geburtstag. Als Azubi an der Akademie und Vertragsabschluss mit 18 Jahren sind also sogar bis zu 13 Jahre PKV Option möglich. In jedem Fall endet die PKV Option mit der Umwandlung in die Private Krankenvollversicherung.

Eintrittsalter der Zieltarife

Da die PKV Option ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert und somit äußerst günstig ist, erfolgt die Beitragseinstufung in die Zieltarife immer zu dem dann erreichten Eintrittsalter. Hier kann eine herkömmliche Anwartschaft (siehe Warum deine Anwartschaft wertlos ist!) mehr leisten. Allerdings nur, wenn sie als "große Anwartschaft" besteht, wodurch eine Beitragseinstufung dann in der Regel mit dem ursprünglich niedrigeren Eintrittsalter erfolgt. Meistens greifen Versicherte jedoch auf die kleine Anwartschaft zurück, da diese nur wenige Euro Beitrag im Monat kostet. Eine große Anwartschaft kostet bei ca. einem Drittel des PKV-Beitrags im Zieltarif deutlich mehr - die Alterungsrückstellungen müssen schließlich aufgebaut und finanziert werden.

die beste Absicherung für Azubis und OJT's

Bist du noch Azubi an der Akademie oder bereits an der Niederlassung im OJT?

  • 1. PKV Option

Dann ist die PKV Option ideal für dich in deiner Situation. In der Regel bist du aufgrund der Ausbildung noch gesetzlich pflichtversichert oder möchtest mit dem Wechsel in die PKV bis zum Erwerb der EBG warten. Mit der PKV Option bleibst du gesetztlich versichert - auch nach EBG-Erwerb besteht kein Wechselzwang in die PKV. Nach deinem wirklich endlich letzten Checkout. kannst du ganz einfach in die Private Krankenversicherung wechseln. Sollten deine beruflichen Wege künftig außerhalb der Flugsicherung liegen, bleiben dir alle Wechsel- und Abschlussrechte des PKV Optionstarifs selbstverständlich erhalten.

  • 2. Krankentagegeld

Neben der PKV Option für die Flugsicherung solltest du frühzeitig an dein Krankentagegeld denken! Auch wenn dir als Azubi das Risiko eines Einkommensausfalls bei längerer Erkrankung noch nicht real und gravierend genug erscheint: Unterschätze weder das Risiko noch die Folgen dieser Gefahr! Dein Gehalt wird im Laufe der kommenden zwei bis drei Jahre deutlich steigen. Die Lohnersatzleistung der Krankenkasse (Krankengeld) wird nicht im selben Verhältnis mitsteigen. Früher oder später - egal ob privat oder gesetzlich versichert - brauchst du unbedingt ein Krankentagegeld! Es bietet sich also an, das Krankentagegeld direkt zusammen mit der PKV Option abzuschließen (als Azubi an der Akademie aufgrund der reduzierten Gesundheitsfragen besser noch davor) und dann einfach parallel zu deinem steigenden Einkommen zu erhöhen - natürlich ohne erneute Gesundheitsprüfung. Mit einer professionellen Aufarbeitung deiner Gesundheitsdaten zu Beginn bist du bestens für die Zukunft bewappnet.

Option Azubi

PKV Option für deine ungeborenen Kinder

Absolut interessant ist die PKV Option für planende oder werdende Eltern. Die PKV Option - sofern für dich selbst rechtzeitg abgeschlossen - räumt dir das Recht ein, deine Kinder ohne jegliche Gesundheitsprüfung mit einer eigenen PKV Option auszustatten! Hierbei spielt es keine Rolle, ob du Mama oder Papa bist - du musst also nicht selbst schwanger (geworden) sein!

Wenn du also entweder bereits in der Kinderplanung steckst, schon weißt, dass du bald Mama oder Papa wirst oder mit dem Gedanken spielst, „auch irgendwann einmal“ Kinder haben zu wollen, solltest du deine eigene PKV Option auch heute schon haben. Sobald dein Spross das Licht der Welt erblickt, kannst du den Versicherungsschutz deiner PKV Option (für welchen du deine Gesundheitsprüfung durchlaufen hast) auf dein Kind erweitern. Und - wie oben bereits beschrieben - komplett ohne Gesundheitsprüfung. Auch wenn ihr als Eltern euch für den Verbleib in der GKV entschieden habt, steht eurem Kind der Weg in die Private Krankenversicherung als späterer Erwachsener weiterhin offen.

Dein neugeborenes Kind kann bis mindestens zum 31. Lebensjahr in die Private Krankenversicherung wechseln. Ohne jegliche Gesundheitsprüfung! Ist dein Kinder im Alter von 31 Jahren noch gesetzlich pflichtversichert, verlängert sich die PKV Option um weitere 10 Jahre bis zu seinem 41. Lebensjahr.

Die PKV Option ermöglicht es deinem Neugeborenen, bis zum 41. Lebensjahr komplett ohne Gesundheitsprüfung in die PKV zu wechseln.

Eine bessere Möglichkeit, deinem Sprössling den Weg hin zur bestmöglichen medizinischen Versorgung zu ebnen, gibt es nicht! Auch wenn deine Kinder es noch nicht wissen: die PKV Option ist eine der besten Möglichkeiten, deinem Kind tatsächlich "etwas Gutes" zu tun"!

Was mich ausmacht

Mein Beratungsansatz liegt nicht darin, dir bunte Werbeflyer zu präsentieren oder Wildes zu versprechen. Ich zeige dir auch die Schwachstellen der infrage kommenden Tarife. Denn DIE perfekte Versicherung gibt es nicht! Ich möchte dafür sorgen, dass du eine fundierte Entscheidung über alle Vor- und Nachteile lebensbegleitender Verträgen treffen kannst.

Großen Wert lege ich auf eine professionelle Aufarbeitung deiner Gesundheitsdaten. Mit dieser Vorgehensweise unterscheide ich mich deutlich von vielen anderen Vermittlern. Auch wenn diese Methode etwas zeitaufwendiger ist und auch du dich etwas intensiver mit deinem gesundheitlichen Verlauf beschäftigen musst, dient sie vor allem einem Zweck: Damit du dich im Leistungsfall auf deine Versicherung verlassen kannst!

Fehler in der PKV

13 Dez. 2022 Blog

eine richtig gute PKV

27 Dez. 2022 Blog

Anwartschaft: wertlos!

27 Dez. 2022 Blog

individuell

dein Anspruch, deine Absicherung

modern

mit ausführlicher Onlineberatung

transparent

Abzüge wie Steuern einfach erklärt

nachhaltig

rechtssichere, digitale Abschlüsse

professionell

Versicherung und Flugsicherung vereint

neutral

Leistungslücken offen dargestellt

der Flugsicherer

darauf vertrauen Kunden seit Jahren

der FlugsichererRobert Seifert • Versicherungsmakler & Flugdatenbearbeiter • 01578 - 130 3000info@flugsicherer.de • Lachenweg 26b • 76139 Karlsruhe

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.