Loss of Licence für Fluglotsen – Krankentagegeld für Azubis

Lies dir bitte unbedingt zuerst den Beitrag "Krankentagegeld" durch!

besonderes Angebot für alle Azubis

Du bist Azubi an der Akademie oder hast gerade mit dem OJT begonnen? Dann kommst du in den Genuss eines ganz besonderen Angebots! Beim Flugsicherer kannst du das Krankentagegeld mit reduzierten Gesundheitsfragen abschließen.

alle operativen Flugsicherungsberufe

Die Krankentagegeld-Aktion für Azubis ist für alle operativen Flugsicherungsberufe geöffnet!

Fluglotsen

FDB & FMP

FS-Ingenieure

FS-Techniker

zFIS

Flugberater

wichtige Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen gelten für die Krankentagegeld-Aktion mit reduzierten Gesundheitsheitsfragen:

  • keine der Gesundheitsfragen darf mit "ja" beantwortet werden
  • noch keine 2 Jahre in der Flugsicherung beschäftigt
  • höchstens 25 Euro KT-Bedarf (750 Euro pro Monat) (hier berechnen!)

reduzierte Gesundheitsprüfung

Ganz ohne Gesundheitsprüfung geht es aber nicht! Die Gesundheitsprüfung erfolgt in zwei einfachen Schritten.

1) Zum einen dürfen die folgenden Gesundheitsfragen nicht mit JA beantwortet werden:

  • Besteht derzeit eine Arbeitsunfähigkeit?
  • Besteht Berufs-, Dienst- oder Erwerbsunfähigkeit oder wurde ein Antrag auf Leistungen gestellt?
  • Besteht Pflegebedürftigkeit oder wurde ein Antrag auf Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung gestellt?

2) Außerdem darf innerhalb der letzten 5 Jahre keine der folgenden Erkrankung bestanden haben oder derzeit bestehen:

Krankengeld

Müsstest du mindestens eine der Fragen mit "ja" beantworten, ist eine "normale" Risikoprüfung erforderlich!

Die Höhe des Krankentagegeldes

Als Azubis an der Akademie liegt dein Krankentagegeldbedarf normalerweise bei ca. 10 Euro (300 Euro im Monat). In diesem Fall ist der Abschluss mit reduzierten Gesundheitsfragen ohne weitere Umwege durchführbar.

Bei steigendem Gehalt steigt dein Krankentagegeld dann ganz einfach gegen Mehrbeitrag mit an - natürlich ohne erneute Gesundheitsprüfung! So schließt du dein "KT für Azubis" einmal mit reduzierten Gesundheitsfragen ab, meldest nur noch deine Einkommenssteigerungen und genießt später deinen Einkommensschutz in Höhe von mehreren tausend Euro im Monat bei längeren Erkrankungen. Clever gelöst - noch als Azubis an der Akademie!

Als Azubi an der Akademie mit gewöhnlichem Gehalt nach VTV-A sowie Wohngeldzuschuss, Urlaubs-, Weihnachtsgeld und vermögenswirksamen Leistungen liegt dein Bedarf an Krankentagegeld bei ca. 10 Euro. Beziehst du weitere Einkünfte, fällst aus anderen Gründen aus dem Standardraster heraus oder besteht schon ein Krankentagegeld, berechnen wir deinen Bedarf individuell!

Das Krankentagegeld für Azubis ist nur bis zu einem KT-Bedarf von 25 Euro möglich! Über den KT-Rechner kannst du deinen Bedarf ganz leicht ermitteln.

Geht das auch noch im OJT?

Hat dein OJT bereits begonnen, ist das KT für Azubis grundsätzlich möglich. Entscheidend sind die oben genannten Voraussetzungen!

Das Wichtigste ist in allen Konstellationen, dass du noch keine 2 Jahre in der Flugsicherung beschäftigt sein darfst (Zeiten an der Akademie müssen mitgerechnet werden)! Bist du schon 2 Jahre oder länger in der Flugsicherung, ist eine "normale" Risikoprüfung erforderlich.

Auch die Höhe deines Gehalts ist entscheidend. Zu Beginn des OJT liegt bei Fluglotsen der Bedarf an Krankentagegeld bei unter 25 Euro (immer auf 5 Euro aufrunden!). Beachte, dass dabei nur moderate Zuschläge für Dienste zu ungünstigen Zeiten gezahlt werden dürfen.

Sofern du als Lotse bereits ABG erworben hast, dürfte sich dein Krankentagegeldbedarf aufgrund deines Gehalts in der Nähe von 25 Euro bewegen. Nutze daher bitte auch den KT-Rechner. Das KT mit reduzierten Gesund­heits­fragen ist nur bis zu einem Krankentagegeld von 25 Euro möglich. In der Regel bist du dann aber auch schon länger als 2 Jahre beschäftigt und fällst schon aus diesem Grund aus der KT-Aktion heraus. In diesen Fällen finden wir eine individuelle Lösung für dich!

Nutze bitte immer den KT-Rechner und gib dabei alle Gehalts­bestandteile an:

  • Brutto-Monatsgrundgehalt incl. evtl. Durchschnitts-Brutto-­Zuschläge
  • Netto-Monatsgrundgehalt incl. evtl. Durchschnitts-Netto­-Zuschläge
  • Brutto-Urlaubs-/Weihnachtsgeld (1,1-faches Brutto-Monatsgrundgehalt).

Wende dich gern jederzeit an mich und wir berechnen gemeinsam, ob du noch innerhalb der Grenze liegst!

PKV Option - ideal für alle Azubis

Du als Azubi bist derzeit und bleibst noch eine Weile gesetzlich krankenversichert! Auch und insbesondere in diesem Fall ist ein Krankentagegeld unverzichtbar. Als Azubi hast du mit dem "KT für Azubis" ein besonderes Privileg durch die reduzierte Gesundheitsprüfung.

Früher oder später wird die Private Krankenversicherung für dich relevant werden! Mit der PKV Option kannst du den Weg auch schon während der Ausbildung ebnen. Aufgrund der "gewöhnlichen" Gesundheitsprüfung der PKV Option empfiehlt es sich, zuerst das "KT für Azubis" abzuschließen. Im Anschluss lässt sich die PKV Option noch jederzeit separat (mit gewöhnlicher Gesundheitsprüfung) beantragen.

In Kombination mit der PKV Option kannst du ab der Umstellung in die Private Krankenversicherung - ohne erneute Gesundheitsprüfung - neben deinem Nettogehalt auch deine kompletten PKV-Beiträge und die Beiträge zur Rentenversicherung absichern.

100%

Nettogehalt

100%

PKV Beiträge

100%

RV Beiträge

Nettogehalt

100 %

PKV Beiträge

100 %

RV Beiträge

100 %

Bei Fragen zum sinnvollsten Ablauf kannst du dich jederzeit gern an mich wenden!

der Flugsicherer Fakten-Check

konkrete Verweisung

Fakten-Check

PKV im Alter

Fakten-Check

eine richtig gute PKV

Fakten-Check

Portrait Robert Seifert

Wir sind einer von euch!

Unser Geschäftsinhaber und Berater Robert Seifert ist selbst aktiver FDB und FMP in Karlsruhe. Daher wissen wir, wo der Schuh eines Fluglotsen drückt und können uns optimal in deine Situation hineinver­setzen. Jeden Tag aufs neue setzen deine Piloten in der Flugsicherung das höchste Maß an Sicherheit und Kundenservice von dir voraus. Diese Selbstverständlichkeit ist auch unsere in der Beratung!

Unser Anspruch: die beste Loss of Licence

Was keiner besser kann als wir, ist Flugsicherung und Versicherung in Einklang zu bringen. Und das richtig gut! Wir vergleichen objektiv und sorgen dafür, dass du eine fundierte Entscheidung treffen kannst. Unser Ziel ist es, dir die beste Loss of Licence zu vermitteln, die der Markt zu bieten hat. Dafür beziehen wir sogar exklusive Tarife anderer Anbieter in unseren Vergleich mit ein.

individuell

dein Anspruch, deine Absicherung

modern

mit ausführlicher Onlineberatung

transparent

Abzüge wie Steuern einfach erklärt

nachhaltig

rechtssichere, digitale Abschlüsse

professionell

Versicherung und Flugsicherung vereint

neutral

Leistungslücken offen dargestellt

der Flugsicherer

darauf vertrauen Kunden seit Jahren

der Flugsicherer Robert Seifert VersicherungsmaklerFDB & FMP 01578 - 130 3000 info@flugsicherer.de Lachenweg 26b 76139 Karlsruhe

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.